Seite per E-Mail empfehlen

Support Vereinsführung - Chancen und Risiken

Chancen und Risiken

Ein professionelles Personalmanagement ist das A und O eines gut funktionierenden Vereins. Sind die Funktionäre motiviert, arbeiten sie dadurch effizient und speditiv. Sind Aufgabenteilung sowie Aufgabenbeschrieb klar, so verhindern Sie Konflikte und fördern eine optimale Zusammenarbeit. Ausserdem stellen Sie so sicher, dass die richtigen Funktionäre die richtigen Aufgaben erhalten. Es gibt keine Unter- oder Überforderung.

Merken Sie sich: Gute Mitarbeiter schaffen nach innen und nach aussen Vertrauen. Das ist nicht nur für die Rekrutierung neuer Funktionäre wichtig, sondern auch bei der Werbung von neuen Mitgliedern oder von Sponsoring-Partnern. Denn aus neuen Mitgliedern, die sich im Verein wohl fühlen, werden später auch engagierte Funktionäre.

Deshalb: Pflegen Sie den Kontakt zu Ihren Funktionären. Motivieren Sie sie. Unterstützen Sie sie. Fördern Sie das Bewusstsein, dass ehrenamtliche Arbeit attraktiv ist und auch für die tägliche Arbeit von grossem Nutzen sein kann. Selbst bei einer Bewerbung für einen neuen Job wird ausserberufliches Engagement in einem Verein wohlwollend betrachtet, besonders wenn der Bewerber ein Zeugnis darüber vorlegen kann. Erteilen Sie ihnen ein Mitsprache- und Mitgestaltungsrecht. So profitieren letztlich alle. Schliesslich sind zufriedene und engagierte Ehrenamtliche langfristig die besseren, leistungsfähigeren Angestellten, welche somit länger gehalten werden können.

Die heutige Zeit garantiert auch bei einem optimalen Personalmanagement nicht, dass Ehrenamtliche rekrutiert oder gehalten werden können. Auch bei hervorragender Führung oder Organisation kann ein Funktionär sein Amt aufgeben. Oft auf Grund des Druckes seines Arbeitgebers oder seiner Familie. Solche Umstände können einen Vereinspräsidenten oder einen anderen Funktionär, der einen überdurchschnittlichen Aufwand für einen Verein leistet, demotivieren, gerade wenn er wirklich alles daran setzt, seinem Verein immer das Bestmögliche zu bieten.

Während eine schlecht organisierte Aufgabenteilung zu viel Arbeit bedeuten kann, kann ein zu straffes Personalmanagement auf Grund hervorragend erstellter Stellenbeschriebe die Aufgaben eines Funktionärs zu sehr einschränken. Gewährleisten Sie deshalb Ihren Mitarbeitern genügend Bewegungsfreiheit. Freiheiten, Kompetenzen, Abwechslung und Kreativität sind nämlich wichtige Grundlagen für die Zufriedenheit der Funktionäre und damit für das Gedeihen des Vereins.