Seite per E-Mail empfehlen

Support Vereinsführung - Subventionswesen / Sporttotobeiträge

Subventionswesen / Sporttotobeiträge

Je besser sich ein Fussballclub bei seinen Mitgliedern, bei seinen Partnern/Sponsoren und in der Öffentlichkeit präsentiert sowie mit gutenLeistungen überzeugt, desto mehr steigen seine Chancen im Bereich der Mittelbeschaffung.

Nicht zu unterschätzen sind auch persönliche Beziehungen zu Entscheidungsträgern in Politik und Wirtschaft. Ebenso das Wissen, wie man Aktionen zur Mittelbeschaffung erfolgreich durc    

Mit der Durchführung von Sportwetten bezweckt die Sport-Toto-Gesellschaft (STG) die Beschaffung von Mitteln zur Unterstützung des Amateurleistungs-, Jugend- und Breitensportes. Der Reingewinn der STG geht vollumfänglich an den Schweizer Sport. 75 % des Gewinns fliessen in die Fonds der Kantone, der Rest geht an den Schweizerischen Olympischen Verband «Swiss Olympic».

Kanton Schaffhausen:
Für Schaffhauser Vereine ist der Schaffhauser Kantonale Fussballverband zuständig.

Kanton Schwyz:
Für Vereine des Kantons Schwyz ist das Amt für Jugend und Sport (Kanton Schwyz) zuständig.

Kanton Zürich:
Ein Verein des Kantons Zürich hat die Möglichkeit, Sporttotobeiträge aus dem Verbandsanteil des Zürcher Kantonalverbandes für Sport (ZKS) zu beziehen. Hauptvoraussetzung dafür ist der Nachweis der Förderung des Jugend- und Breitensportes. Der Fussballverband Region Zürich informiert alle Zürcher Vereine jährlich im Dezember schriftlich über das genaue Vorgehen betreffend Unterstützung von Sportmaterial und Sportanlagen durch Sporttotogelder. Detaillierte Informationen stehen auch auf der Homepage des ZKS (www.zks-zuerich.ch) zur Verfügung.
Gesuche um Ausrichtung eines Beitrages aus dem kantonalzürcherischen Sporttotofonds sind von kantonalzürcher Vereinen bis spätestens am 31. Januar (betrifft: Sportmaterial) bzw. 31. März (betrifft Sportanlagen) im ZKS-Extranet (Login für Verein) einzugeben. Dem Gesuch von Sportmaterial ist die Rechnung und die dazugehörende Zahlungsbestätigung anzufügen; auf diesen Belegen darf nichts abgedeckt und/oder gestrichen werden. Bei den Sportanlagen ist zu beachten, dass mit den Bauarbeiten erst begonnen werden darf, wenn entweder ein Sport-Toto-Beitrag definitiv gesprochen wurde oder eine Bewilligung zum vorzeitigen Baubeginn des ZKS vorliegt. Die Mitteilung betreffend Gutheissung bzw. Ablehnung eines Gesuches erfolgt im Januar des folgenden Jahres und eine mögliche Auszahlung des Beitrages im März. Beides erfolgt direkt durch den ZKS.